Tunika-Kleid Paisley
ab 39,99 €
Tunika-Kleid kurz
29,99 €
ab 20,99 €
Tunika-Kleid Jacquard
39,99 €
ab 27,99 €
TOM TAILOR Kleid »gemustertes Tunika-Kleid«
ab 59,99 €
Betty Barclay Kleid im Tunika-Stil
ab 79,99 €
Tunika-Kleid Alba Moda White rosé
ab 129,95 €
Alba Moda Tunika-Kleid mit Korallendruck
89,95 €
ab 69,95 €
Tunika Betty & Co taupe/khaki gemust
ab 69,99 €
Tunika-Kleid Alba Moda White koralle-weiß
ab 79,95 €
Million X Damen Kleid Tunika, allover print, 38
59,95 €
ab 41,95 €
Studio 8 Damen Tunika-Kleid Lisa, schwarz
115,00 €
ab 82,50 €
Cartoon Tunika Bluse, Black/Violet - Grau, 40
ab 79,99 €

Tunikakleider Abendkeider und mehr

 

Noch ein Gürtel um die Leibesmitte, damit die Stoffbahnen sich nicht im Wind selbständig machen, und fertig war der ärmellose textile Trend, aus dem sich das heute so beliebte Tunikakleid entwickelt hat.

Der Trick der Tunika

Es mag den alten Römern damals nicht unbedingt um einen raffinierten Schlankeffekt gegangen sein, als sie den Tunikagedanken weiter sponnen. Dennoch schafft es das Tunikakleid heute mit spielerischer Leichtigkeit und modischer Eleganz, Problemzonen und Pölsterchen dezent aus dem Blickfeld zu räumen. Denn der Trick des Tunikakleides liegt darin, dass es im Schnittverlauf von oben nach unten leicht und fast unmerklich ausgestellt ist. Dadurch sieht das getäuschte Auge eine schlanke und geradlinige Silhouette, hinter der sich ganz bequem das eine oder andere Pfündchen verbergen kann.

Diese optische Illusion machen sich aber nicht nur Damen von Format, sondern auch Frauen in anderen Umständen zunutze. Denn was dem Rettungsring recht ist, kann dem Schwangerschaftsbauch nur billig sein. Darum gehören Tunikakleider schon seit Jahren zu den Dauerbrennern der Umstandsmode.

Der Stoff, aus dem die Tunikakleider sind

Traditionell werden Tunikakleider aus Leinenstoff hergestellt. Doch finden inzwischen auch andere textile Ausgangsmaterialien beim Schneidern von Tunikakleidern Verwendung. Besonders beliebt für kältere Tage sind Tunikakleider aus Wolle, die sich mit Leggings oder blickdichten Strumpfhosen perfekt zu Stiefeln tragen lassen.

Für sommerliche Temperaturen bieten sich Tunikakleider aus gekämmter Baumwolle oder auch aus Seide an. Und wenn es festlich wird, darf das Tunikakleid auch in Samt- oder Satinoptik glänzen. Tunikakleider waren ursprünglich ärmellos. Doch inzwischen haben sich die Designer über dieses historische Diktat hinweggesetzt. So findet man heute Tunikakleider in allen Längen und allen Ärmelvarianten. Das ist besonders für jene Frauen interessant, die ihre "Oberarmflügel" verbergen und dennoch auf den Tragekomfort von Tunikakleidern nicht verzichten wollen.

 

Betty Barclay Kleid im Tunika-Stil, Dunkelblau/Weiß - Blau, 38
ab 79,99 €
Alba Moda Kleid mit Star-Print auch als Tunika tragbar
ab 79,95 €
Kleid Paisley
ab 39,99 €
Tom Joule Kleid »AGNES«
ab 89,95 €
Daniel Hechter Kleid
ab 149,00 €
Crash-Kleid Sara Lindholm gemustert
ab 49,99 €

Seite 1 von 3