Printkleider - Einfach mal modisch Druck machen

Ein Uni-Kleid ist nie verkehrt. Doch manchmal muss es einfach mehr pralle visuelle Lebensfreude und Mut zur optischen Provokation sein.

Und dann kommen Kleider mit einem modischen Print ins Spiel. Dabei spielt es gar keine Rolle, ob das Kleid als solches in Mini, Midi oder Maxi daherkommt, oder welcher kreativen Modegattung es sonst angehören mag. Beim Druckkleid ist das einzige notwendige Definitionskriterium, dass es aus gemustert bedrucktem Stoff geschneidert ist. Und auch da gibt es unendlich viele realisierbare Geschmacksrichtungen.

Blumen? Grafik? Oder Blumengrafik?

Für ein Druckkleid kann prinzipiell jedes gefällige Druckmotiv hergenommen werden kann. Und aus der dadurch implizierten unerschöpflichen Vielfalt haben sich naturalistische Blumenmuster und strenge geometrische Linien als die ewigen Favoriten weiblicher Gunst herausgeschält. Inzwischen sind diese beiden, auf den ersten Blick unverträglichen, Druckmustervorlagen sogar eine recht fruchtbare Beziehung eingegangen, deren schönes Ergebnis die Blumengrafik ist. Seit diesem künstlerischen "Crossover" erfreuen sich Druckkleider mit Blumengrafiken einer derart hohen femininen Beliebtheit, dass sie sogar zu einem der Sommertrends 2010 ausgerufen wurden.

Modische Flower-Power

Der Natur mit mehr oder weniger großer künstlerischer Freiheit nachempfundene Blumendrucke sehen auf Jersey und auf Chiffon besonders bezaubernd aus. So macht ein bodenlanges Flower Power Chiffonkleid im aufwendigen Lagen-Look aus jeder großen schlanken Frau eine hinreißende und atemberaubend weibliche Fee, bei der jedermann gerne drei Wünsche frei hätte. Und mit fröhlich bunter und raumgreifend gedruckter Blütenpracht schummelt das ohnehin figurfreundliche Jerseykleid gleich noch ein paar extra Pölsterchen weg. Druckkleider gelten allgemein als sehr vorteilhaft, da das auffällige Muster das kritische Auge des Betrachters so geschickt ablenkt, dass allzu üppige Rundungen nicht mehr gut wahrgenommen werden können.

Kühle Faszination

Liebhaberinnen strenger avantgardistischer Linienführung in kontraststarker Schwarz/Weiß-Optik kommen beim Druckkleid ebenfalls voll auf ihre Kosten. Denn die volle Pracht der angewandten Geometrie - oder auch die raffinierte Kunst eines Victor Vasarely - kann auf einem Druckkleid seinen faszinierenden Niederschlag finden.

Schade!Hier gibt es derzeit leider keine Artikel.